Sie sind hier:

„Praxishandbuch Zwangsstörung“ von Mitherausgeber Prof. Dr. Benedikt Reuter erschienen

Im November ist das „Praxishandbuch Zwangsstörung“ mit Beiträgen von den an der MSB tätigen Psycholog:innen Prof. Dr. Benedikt Reuter (Mitherausgeber), Prof. Dr. Rosa Grützmann und  Dr. Jana Samland im erschienen (Verlag: Urban & Fischer / Elsevier). 

Das Buch wendet sich in erster Linie an Menschen in Heilberufen, die in die Behandlung von Menschen mit einer Zwangsstörung oder verwandten Störung involviert sind. Es gibt einen aktuellen Überblick und fundierte Informationen zu Erscheinungsformen der Zwangsstörung und verwandter Störungen, Ursachen und Risikofaktoren, geeigneten diagnostischen Instrumenten und verschiedenen therapeutischen Optionen. Das Buch soll helfen, sich mit der ganzen Bandbreite vertraut zu machen, so dass Diagnosen und Therapien evidenzbasiert ausgewählt werden können.  


Publikation

Voderholzer, U.; Kathmann, N.; Reuter, B. (Hrsg.) (2023):Praxishandbuch Zwangsstörung und verwandte Störungen. Urban & Fischer Verlag/ Elsevier GmbH

weitere Informationen zur Publikation


Wissenschaftliche Ansprechperson:

Prof. Dr. habil. Benedikt Reuter
Professur für Medizinische Psychologie & Soziologie


Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin