Sie sind hier:

Neue Publikation von Dr. Timo Lorenz

Thema der Studie ist die Erkundung von Voraussetzungen und möglichen Mediatoren des subjektiven Wohlbefindens.

Über einen Zeitraum von drei Jahren betrachtete das Team Heinitz, Lorenz, Schulze, & Schorlemmer den langfristigen Zusammenhang von Optimismus, Hoffnung und Selbstwirksamkeit mit subjektivem Wohlbefinden.

Das Wissen darüber, wie letzteres gesteigert werden kann, ermöglicht Individuen, aber auch Organisationen, Einsicht in eine mögliche Steigerung unter anderem von Gesundheit und Lebensdauer sowie Produktivität.

In der Studie zeichnete sich ab, dass Selbstwirksamkeit und Optimismus sich positiv auf das subjektive Wohlbefinden auswirken und Optimismus einen negativen Effekt auf Depressionen hat.

Der Artikel steht unter folgendem Link zum Download zur Verfügung:

http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0198588


Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin