Sie sind hier:

Fachgruppentagung Rechtspsychologie in Mainz

Auf der 20. Tagung der Fachgruppe Rechtspsychologie in der DGPs zum Thema „Towards solid science and evidence-based application“, die dieses Jahr von der JGU Mainz ausgerichtet wurde, trafen sich Forscher:innen und Praktiker:innen aus ganz Deutschland, um aktuelle Themen in der Rechtspsychologie zu präsentieren und zu diskutieren.

Dabei wurde der Lehrstuhl Rechtspsychologie mit Vorträgen von Prof. Dr. Robert Lehmann, Prof. Dr. Lennart May und Prof. Dr. André Körner vertreten, sowie die Verbundprojekte RAPPID (Risk Assessment for the Prevention and Promotion of Internet Deterrence) durch Dr. Laura Quinten und ARICA (Assessing Risk Indicators of Child Sexual Abuse) durch Frederic Gnielka und Rebecca Reichel.

Während der zweieinhalbtägigen Veranstaltung boten sich nicht nur Gelegenheiten zum Austausch mit deutschen Kolleg:innen, sondern auch zur internationalen Vernetzung, insbesondere mit Prof. Dr. Ethel Quayle von der University of Edinburgh, die bereits seit über 20 Jahren zu technologiegestütztem Kindesmissbrauch forscht.

Im Rahmen der Tagung wurde Dr. Laura Quinten zudem als neues Mitglied der Sprechergruppe der Fachgruppe gewählt, wozu wir ihr herzlich gratulieren!

Wissenschaftliche Ansprechperson:


Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin