Gemeinsam stark

Ziel des Projekts ist es, die Bedingungen und zeitlichen Dynamiken zu erforschen, die beeinflussen, wie Hilfeverhalten sich auf Gesundheitsparameter auswirkt.

Teilprojekt I wird Erkenntnisse aus einer kurzfristigen zeitlichen Perspektive in Videobeobachtungen dyadischer Interaktionen (Studie 1) und einem kontrollierten Experiment liefern (Studie 2). Ziel ist es, zu untersuchen, inwiefern sich Manipulationen sozialer Unterstützung unter Laborbedingungen auf die psychologische und objektive Gesundheit (z.B. Stimmung, Cortisol) auswirkt. 

Teilprojekt II (an der SWPS) wird die mittel- bis langfristigen Dynamiken und kumulativen Wechselwirkungen von sozialer Unterstützung mit Gesundheit über 12 Monate im Alltag untersuchen (Studie 3) und dabei auch physiologische Parameter wie die Herzratenvariabilität erfassen (Studie 4). 

Erkenntnisse, unter welchen Bedingungen soziale Unterstützung für die Gesundheit förderlich ist, sind für alle Bereiche relevant, die soziale Interaktionen umfassen, z.B. Beziehungen im Privaten und Beruflichen (z.B. romantische, professionelle, therapeutische Beziehungen), Motivations- und Lebensspannenforschung (z.B. Motive für Helfen, Pflege), sowie angewandte Präventions- und Interventionsfragen (z.B. gemeinnützige Arbeit, Hilfe in Krisenzeiten).

Projektleitung:

Prof. Dr. Lisa Marie Warner

Prof. Dr. Lisa Marie Warner
Professur für Sozialpsychologie

weitere Infos

 

 

Prof. Dr. Simone Grimm

Prof. Dr. habil. Simone Grimm
Professur für Medizinische Psychologie

weitere Infos

 

 

Kooperation:

Teilprojekt II wird von Prof. Dr. Ewa Gruszczyńska und Prof. Dr. Aleksandra Kroemeke von der SWPS University of Social Sciences and Humanities in Warschau geleitet. Zudem kooperieren wir mit der Abteilung für Gesundheitspsychologie der Freien Universität Berlin und der Charité Berlin.

Projektkoordination an der MSB:

Vivien Hajak
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Forschung

weitere Infos

Wissenschaftliche und studentische Unterstützung (MSB)

Christiane Voigt
Wissenschaftliche/studentische Unterstützung

Lilly Mohr
Wissenschaftliche/studentische Unterstützung

Linda Barthelme
Wissenschaftliche/studentische Unterstützung

Ihre Ansprechpartnerin

Flyer mit Informationen zur Teilnahme