Sie sind hier:

Rückblick Kongress Lernwelten 2014

Vom 11. bis 13. September 2014 fand an der MSB Medical School Berlin, Hochschule für Gesundheit und Medizin der Kongress Lernwelten für Medizinpädagogen statt.

Themenschwerpunkt
Lehrende in den Gesundheitsberufen: Bildung - Identität - Gesundheit

Lernwelten ist der größte deutschsprachige wissenschaftliche Kongress für Pflege- und Gesundheitspädagogik. Er findet jährlich in Deutschland, Österreich oder der Schweiz statt. Der diesjährige 14. Kongress findet vom 11.-13. September 2014 an der MSB Medical School Berlin statt.


Das Thema
Lehrende in den Gesundheitsberufen sind mit unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert und stellen hohe Erwartungen an sich selbst. Auf der einen Seite müssen und wollen sie wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht werden – auf der anderen Seite über aktuelle Praxiskompetenz verfügen. Lehrende wollen dabei die Balance halten zwischen ihren Ansprüchen als Lehrperson, den bildungspolitischen Anforderungen  und der eigenen Gesunderhaltung.  Zu selten wird thematisiert, was solcherart Spannungsfelder für Lehrende in Gesundheitsberufen bedeuten. Der Kongress „Lernwelten“ widmet sich deshalb drei grundlegenden Themengebieten Bildung, Gesundheit und Identität. 


Das Kongressprogramm
Renommierte Referentinnen und Referenten befassen sich in Workshops und Vorträgen mit spannenden Kernfragen: Was wird heute von der Lehrerbildung eigentlich erwartet? Was müssen Lehrende zukünftig können? Wie erleben und bewältigen Lehrende den Rollenwechsel vom Herkunftsberuf zur pädagogischen Expertise? Wie gestalten sie ihre Rolle aus und bleiben dabei gesund?

Übersicht über Workshops und Vorträge


Die Zielgruppe
Lernwelten wird jährlich von mehr als 400 Lehrer/-innen und Studierenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besucht. Er richtet sich an alle Lehrenden in den Pflege- und Gesundheitsberufen. Insbesondere Lehrende aus den therapeutischen Berufen (Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie und Hebammenkunde) sind aufgerufen, sich am interdisziplinären Diskurs zu beteiligen. 


Wissenschaftlicher Beirat
Der wissenschaftliche Beirat steht für die inhaltliche Qualität des Kongresses. Er besteht aus:

  • MMag. Gerhard M. Käser, Dipl.-Pflegepäd., D-Augsburg
  • Dr. Renate Schwarz-Govaers, D-Immenstaad
  • Prof. Dr. Andreas Lauterbach, D-Bochum
  • Heike Spurek, Dipl. Med.-Päd., MNSc., CH-Zürich
  • Mag. Waltraud Gruber, A-Salzburg
  • Iris Ludwig, CH-Le Noirmont JU
  • Dr. Melita Grieshop, D-Osnabrück
  • Claudia Schlegel, MME, CH-Bern
  • Prof. Dr. Elfriede Brinker-Meyendriesch, D-Düsseldorf
  • Prof. Dr. phil. Anja Walter, MSB, Berlin
  • Prof. (FH) Mag. Marianne Kriegl, A-Krems

weitere Informationen finden Sie auch unter

http://www.lernwelten.info

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin