Datum: 06.10.2022
Sie sind hier:

MSB zeigt Solidarität mit der Ukraine und ukrainischen Studierenden und Forschenden

Die Hochschulgemeinschaft der MSB reagiert mit großer Betroffenheit auf die russische Invasion in die Ukraine.

In ihrem Leitbild bekennt sich die MSB zu Toleranz, partnerschaftlicher Solidarität und den Ideen der Rechtsstaatlichkeit. »Die Angriffe auf die Ukraine sind mit unseren Werten und den ethischen Grundsätzen der wissenschaftlichen Gemeinschaft nicht vereinbar«, sagt Ilona Renken-Olthoff, Geschäftsführerin der MSB. »Unsere Solidarität gilt der gesamten ukrainischen Bevölkerung, den ukrainischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Studierenden.« 

Die MSB bietet für Studierende, die einer erhöhten Belastung durch die aktuellen Geschehnisse ausgesetzt sind, mit der Psychosozialen Beratung schnelle und vertrauliche Unterstützung. Nachfolgend finden Interessierte eine Liste an Organisationen, die in der Ukraine humanitäre Hilfe leisten und das DZI Spenden-Siegel als Zeichen besonderer Förderungswürdigkeit tragen.

DZI Spenden-Info: »Nothilfe Ukraine«


Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin