Sie sind hier:

Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der MSB

Nachwuchswissenschaftler tragen auf entscheidende Weise zum wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Erkenntnisgewinn bei. Sie sind Motoren innovativer Denkanstöße und explorativer Erweiterungen ihrer Fachdisziplinen. Zugleich ist wissenschaftlicher Nachwuchs eine Voraussetzung, um den zukünftigen Bedarf an hoch qualifizierten Fachkräften in der modernen Wissensgesellschaft abdecken zu können

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist ein besonderes Anliegen der MSB. Sie begreift sie als Querschnittsaufgabe, an der alle Strukturebenen der Hochschule beteiligt sind. Die konkreten Fördermaßnahmen sind dabei vernetzt und reichen bezüglich der Empfänger der Förderung von den Studierenden aller Studiengänge bis hin zu den Inhabern von Professuren.

Die Ziele unserer Nachwuchsförderung sind:

  • die Attraktivität wissenschaftlicher Karrieren zu steigern und über die verschiedenen Optionen und Wege zu informieren,

  • Studierende und Postgraduierte in Übergangsphasen der wissenschaftlichen Laufbahn zu unterstützen,

  • die internationale Wettbewerbsfähigkeit und Mobilität des wissenschaftlichen Nachwuchses zu fördern,

  • Wettbewerbschancen auch auf der Basis berufsfeldübergreifender Kompetenzen und Expertise zu verbessern,

  • die Chancengerechtigkeit in der Karriereentwicklung des wissenschaftlichen Nachwuchses zu verwirklichen,

  • die Förderung der beruflichen Qualifizierung der Studierenden durch Einbindung in Forschungsprojekte.

Ihr Ansprechpartner