Sie sind hier:

Prof. Dr. Jessica Lilli Köpcke spricht auf dem virtuellen Weltkongress OTWorld.connect

OTWorld.connect Congress 2020, Leipzig, Germany

Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die Versorgungssituation von Menschen mit Querschnittlähmung.

Prof. Dr. Jessica Lilli Köpcke stellt die Studie zu Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die Versorgungssituation von Menschen mit Querschnittlähmung auf dem virtuellen Weltkongress OTWorld.connect mit über 250 Beiträgen aus über 20 Ländern vor.

In einer empirischen Studie mit 493 Teilnehmenden zu der Versorgungs- und Lebenssituation von Menschen mit Querschnittlähmung während der Covid-19 Pandemie wurde deutlich, dass insbesondere die medizinische Versorgung sowie die Hilfsmittelversorgung für die Betroffenen wichtige Anliegen darstellen. Die Ergebnisse der Studie machen die Versorgungssituation und Bedarfe während des „Lockdowns“ transparent, so dass daraus Handlungsstrategien für die Praxis abgeleitet werden können.

https://www.ot-world.com/kongressprogramm/2020/auswirkungen-der-covid19-pandemie-auf-die-versorgungssituation-von-menschen-mit-querschnittlaehmung/7965


Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin