Datum: 23.08.2019
Sie sind hier:

Prof. Dr. Christiane Steinert erhält Förderung für BMBF-Teilprojekt des Forschungsverbundes ENHANCE

Posttraumatische Belastungsstörung bei Erwachsenen verbunden mit Gewalt und Missbrauch in der Kindheit: Verbesserung des Verständnisses und der Behandlung (ENHANCE) - Teilprojekt MSB Medical School Berlin

Das Projekt von Frau Prof. Steinert ist Teil einer multi-zentrischen Therapiewirksamkeitsstudie (ENHANCE), in der kognitive Verhaltenstherapie (STAIR-Exposure), trauma-fokussierte psychodynamische Therapie (TF-PDT) und eine „minimal attention“-Bedingung miteinander verglichen werden. Primäres Ziel von ENHANCE ist die Entwicklung wirksamerer Therapien für Betroffene. 

Das Teilprojekt von Frau Prof. Steinert verfolgt mehrere Ziele: 1) Die systematische Erfassung der Behandlungsintegrität der beiden aktiven Therapiebedingungen, d.h. inwieweit die beteiligten Therapeuten sich an die verwendeten Therapiemanuale gehalten haben und wie kompetent die Therapien durchgeführt wurden. 2) Die Identifizierung von Wirkmechanismen der beiden Therapien sowie 3) die Untersuchung von Moderatoren (z.B. Art des Traumas) und Mediatoren (z.B. Mentalisierung) zur Verbesserung der Wirksamkeit und differentiellen Therapieindikation.

Link zum Projekt auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF):

www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/behandlungsintegritat-und-wirkmechanismen-8892.php


Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin