Datum: 16.08.2022
Sie sind hier:

Neue Publikation von Prof. Timo Lorenz, Mona Algner und Benjamin Binder in Frontiers in Psychology

In ihrer Studie untersuchten Prof. Dr. Timo Lorenz, Mona Algner und Benjamin Binder die Auswirkungen des 6-Minuten-Tagebuchs (6MT), eines kommerziellen Tagebuchs, das mehrere Interventionen der positiven Psychologie, darunter Dankbarkeit, Zielsetzung und Selbstbestätigungsübungen, kombiniert, auf diverse Outcomes für psychische Gesundheit. In einer randomisierten Studie wurden Studierende (N = 157) nach dem Zufallsprinzip einer von zwei Gruppen zugeteilt. Die Interventionsgruppe wurde angewiesen, 4 Wochen lang die Anweisungen des Tagebuchs zu befolgen. Die Teilnehmenden beider Gruppen füllten zu Beginn, nach 2 (t1) und nach 4 (t2) Wochen Fragebögen zu wahrgenommenem Stress, positivem und negativem Affekt, Selbstwirksamkeit und Resilienz aus. Die Interventionsgruppe berichtete über ein geringeres Ausmaß an wahrgenommenem Stress und negativem Affekt, sowie über ein höheres Maß an Resilienz und Selbstwirksamkeit im Vergleich zur Kontrollgruppe.

Referenz:

Lorenz, T., Algner, M, & Binder, B. (2022). A positive psychology resource for students? Evaluation of the effectiveness of the 6 Minutes Diary in a randomized control trial. Frontiers in Psychology, 2955. doi: 10.3389/fpsyg.2022.896741

Link:
https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpsyg.2022.896741/full

 

 


Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin