Sie sind hier:

Die MSB forscht. Studie zum Thema Trauer und Suizide am Arbeitsplatz.

Trauer und Suizide am Arbeitsplatz

Die Studie

Die Studie „Trauer und Suizide am Arbeitsplatz“ beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie Mitarbeiter und Führungskräfte mit dem Tod eines Kollegen bzw. Mitarbeiters umgegangen sind, und welche Folgen der Tod für einzelnen Mitarbeiter, aber auch für das ganze Team hatte. Es werden Fragen zur Teamentwicklung durch den Verlust (z.B. Nachfolgeregelung der verstorbenen Person), aber auch individuelle Aspekte der einzelnen Mitarbeiter erfasst (z.B. persönlicher Umgang mit der Trauer).

Wer kann an der Studie teilnehmen?

  • Verlust eines Mitarbeiters, Arbeitskollegen in den letzten 24 Monaten erfahren haben
  • Derzeit in einem Unternehmen oder Organisation tätig sind

Studienteilnahme

Die Studie findet im Rahmen einer Online-Befragung statt. Für das Ausfüllen des Online-Fragebogens wird insgesamt ca. 30 Minuten beanspruchen. Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig und vollständig anonymisiert.

Link zur Online-Studie: https://ww3.unipark.de/uc/Trauer_und_Suizide_am_Arbeitsplatz/

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Birgit Wagner (Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie)

birgit.wagner(at)medicalschool-berlin.de

 

Wir würden uns sehr über Ihre Bereitschaft diese Studie zu unterstützen freuen.

 

 


Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin