Datum: 16.08.2022
Sie sind hier:
Daniela Lange Medical School Berlin

Dipl.-Psychologin Daniela Lange

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Lehre
Psychologie

Rüdesheimer Str. 50
14197 Berlin
E-Mail schreiben

Biografie

Daniela Lange studierte Psychologie auf Diplom mit den Schwerpunkten Gesundheitspsychologie und Genderstudies an der Freien Universität Berlin. Zudem absolvierte sie ein Zusatzstudium in „Medienpädagogik und Medienpsychologie“ an der Freien Universität Berlin. Anschließend war Daniela Lange am Arbeitsbereich Gesundheitspsychologie der Freien Universität Berlin als Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Dozentin und Projektkoordinatorin tätig. Seit April 2019 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medical School Berlin und Projektleitung des vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Forschungsprojektes „Gendersensitive Psychische Gefährdungsbeurteilung (G-PGB)“.

Daniela Lange ist Mitglied verschiedener Fachgesellschaften wie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Darüber hinaus berät sie Gesundheitsdienstleister und Krankenkassen bei der Konzeption, Durchführung und Evaluation von Interventionen zur Gesundheitsförderung sowie bei der Fachprüfung von Präventionsthemen. In ihrem Online-Coach „Momployees“ unterstützt Daniela Lange zusammen mit ihrer Kollegin Frau Dr. Linda Baldensperger berufstätige Mütter bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Lehrtätigkeiten

Ihre Lehre umfasst Seminare, Vorlesungen sowie Interventions- und Forschungswerkstätten im Bachelor- und Masterstudium in der Gesundheits-, Sozial-, Arbeits- und Organisationspsychologie, Positiven Psychologie, Medizinpädagogik und Genderstudies an der Freien Universität Berlin, der Charité - Universitätsmedizin Berlin und der Medical School Berlin. Zudem gibt sie Veranstaltungen zum Thema „Prävention und Gesundheitsförderung“ an Grund- und Oberschulen. Daniela Lange nahm am hochschuldidaktischen Qualifizierungsprogramm „SUPPORT für die Lehre“ der Freien Universität Berlin teil.

Forschungsschwerpunkte

Daniela Lange forscht zu Themen wie geschlechtergerechte, digitalisierte Gesundheitsförderung und Prävention, gesunde Arbeitsbedingungen, Resilienz und Stressmanagement, Work-Family Balance.

Auszeichnungen

Frau Langes wissenschaftlichen und didaktischen Leistungen wurden unter anderem von der American Psychological Association, der European Health Psychology Society, dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gewürdigt.

Publikationsliste (Download)
Presse & Öffentlichkeitsarbeit (Download)