Sie sind hier:
E-Mail senden an Prof. Dr. Lena Fleig

Prof. Dr. Lena Fleig

Professur für Gesundheitspsychologie

Calandrellistraße 1-9
12247 Berlin
Fon: +49 30 / 76 68 37 5 -816
Fax: +49 30 / 76 68 37 5 -619
E-Mail schreiben

Biographie

Prof. Dr. Lena Fleig studierte Psychologie mit den Schwerpunkten Gesundheits- und Arbeits- und Organisationspsychologie an der Freien Universität Berlin und der Monash University in Australien. Zudem absolvierte sie die Zusatzqualifikation „Praxis der Personalarbeit“ der Unternehmensverbände Berlin Brandenburg und der Freien Universität Berlin. Anschließend promovierte Lena Fleig am Arbeitsbereich Gesundheitspsychologie der Freien Universität Berlin. Im Rahmen ihrer Dissertation entwickelte sie in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung ein computergestütztes Programm zur Bewegungsförderung in der medizinischen Rehabilitation. Sie war für mehrere Forschungsaufenthalte an der CAPHRI School of Public Health and Primary Care an der Maastricht University.

Als Postdoktorandin forschte und lehrte Lena Fleig am Arbeitsbereich Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Freien Universität Berlin sowie in der Abteilung für Allgemeinmedizin der University of Britisch Columbia (Centre for Hip Health and Mobility, Community Mobility Lab) in Kanada. Von 2016 bis 2017 übernahm sie eine Gastprofessur für Psychologie an der Freien Universität Berlin. Seit Oktober 2017 ist Lena Fleig Professorin für Gesundheitspsychologie an der Medical School Berlin.

Lena Fleig ist Mitglied verschiedener Fachgesellschaften, war von 2015 bis 2017 im Vorstand der Fachgruppe für Gesundheitspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (Sprecherin der Jungwissenschaftler*innen) und ist derzeit im Editorial Board der Fachzeitschriften Applied Psychology: Health and Well-Being und Health Psychology Bulletin.

Darüber hinaus ist Lena Fleig als Trainerin mit dem Schwerpunkt Verhaltensprävention tätig (z.B. Erholung nach der Arbeit, Work-Life Balance).

Lehrtätigkeiten

Lena Fleig lehrte Gesundheits-, Pädagogische-, Notfall-, Sozial-, Markt- und Werbepsychologie sowie Interventionswerkstätte (u.a. Intervention Mapping) an der Freien Universität Berlin und der Uppsala Universität in Schweden. Zudem erhielt sie 2015 das Zertifikat des Hochschuldidaktischen Qualifizierungsprogramms „SUPPORT für die Lehre“ der Freien Universität Berlin.

Auszeichnungen

Für Ihre Forschung wurde Lena Fleig mit Preisen der American Psychological Association, der European Health Psychology Society, sowie der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften ausgezeichnet.

Forschungsschwerpunkte

  • Psychologische Theorien der Gesundheitsverhaltensänderung
  • Entwicklung und Evaluation von Verhaltenspräventionsprogrammen
    (z.B. Balance- und Krafttraining zur Sturzprävention)
  • Gewohnheitsbildung und implizite Prozesse
  • Kompensation und Transfereffekte bei Gesundheits- und Risikoverhalten
    (Bewegung, Ernährung, Genussmittelkonsum)
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Rehabilitation

Publikationsliste (Download)