Datum: 22.05.2024
Sie sind hier:

PostDoc Mitarbeiter oder wissenschaftlicher Mitarbeiter Schwerpunkt Forschung (m/w/d)

Die MSB Medical School Berlin ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule für Gesundheit und Medizin in Berlin-Wilmersdorf. Die Hochschule wurde 2012 von der Geschäftsführerin Ilona Renken- Olthoff zunächst mit der Fakultät Gesundheitswissenschaften als Fachhochschule gegründet und ist als familiengeführtes Unternehmen einem hohen persönlichen Qualitäts- und Serviceanspruch verpflichtet.

Seit 2014 bieten wir an der universitären Fakultät Naturwissenschaften Studiengänge mit einem universitären Abschluss an. Somit können Studierende an der MSB zwischen einem Fachhochschulstudium oder einem universitären Studium wählen und ihre Karriere ihren Stärken und Talenten entsprechend planen. Seit 2021 kann an der universitären Fakultät Medizin der Staatsexamensstudiengang Humanmedizin studiert werden. Kooperationspartner für die Ausbildung im klinischen Studienabschnitt des Staatsexamensstudiengangs Humanmedizin ist das Helios Klinikum Berlin-Buch.

Mitarbeitende und Studierende kommen an der MSB in den Genuss eines exklusiven Ambientes: Das Hochschulgebäude in der Rüdesheimer Straße, im ruhigen Bezirk Wilmersdorf, bietet mit denkmalgeschützten Räumlichkeiten, einem mit dem Altbau verbundenen Neubau und einer weitläufigen Parkanlage eine einzigartige Lern- und Arbeitsatmosphäre.

Ab dem 01.01.2023 suchen wir zur Unterstützung unseres Teams eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter/-in (100%) Schwerpunkt Forschung (m/w/d) bis zum 31.12.2024.

Ihre Aufgaben:

In einem ISF-geförderten Forschungsverbundprojekt soll ein operativer Ansatz entwickelt werden, um Kinder vor sexuellem Missbrauch online zu schützen. Der inhaltliche Schwerpunkt dieses Teilprojektes liegt in der theorie- und empiriegeleiteten Ableitung potentieller Prädiktoren für die Vorhersage von Risikoverhalten mittels eines Machine Learning Algorithmus. Das Teilprojekt wird in enger Zusammenarbeit mit den anderen Teilprojekten der kooperierenden Universitäten durchgeführt.

Das Projekt beinhaltet den Umgang mit sensiblem Material, und die Stelle erfordert eine(n) Bewerber/-in, die/der selbständig arbeitet und analytisch denkt sowie die Fähigkeit besitzt, Muster problematischer Verhaltensweisen in komplexen Datenmustern zu erkennen.

In dieser Funktion wird der/die Bewerber/in:

  • mit schriftlichem Material konfrontiert sein, das Themen im Zusammenhang mit sexuellem Kindesmissbrauch enthält
  • Themen, die sich auf die sexuelle Objektifizierung von Kindern beziehen
  • Gemeinschaftsforen, die sich hauptsächlich mit dem sexuellen Missbrauch von Kindern befassen analysieren
  • schädliche Verhaltensmuster durch die qualitative und quantitative Analyse von Gesprächen, Nachrichten und zusätzlichem Textmaterial erkennen.
  • Bei der Projektkoordination samt Monitoring unterstützen,
  • die Datenverwaltung unterstützen Publikationen und Arbeitsberichte erstellen 

Der Stundenumfang beträgt 40 Std./Woche und findet unter der Studienleitung von Prof. Dr. Robert Lehmann (MSB) statt. Der Durchführungsort ist die MSB Medical School Berlin.

Ihr Profil: 

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium der Psychologie (Dipl. oder Master)
  • Eventuelle sind sie bereits sogar schon promoviert (Möglichkeit einer PostDoc-Stelle)
  • Sie haben gute Kenntnisse im Bereich der Rechtspsychologie, Persönlichkeitspsychologie, Differentiellen Psychologie.
  • Sie bringen ein großes Interesse an der Analyse von online Verhalten in der Psychologie mit.
  • Sie haben ausgezeichnete statistische Fähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse, die Bereitschaft zum wissenschaftlichen Arbeiten sowie hervorragende Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit setzen wir voraus.

Die/der erfolgreiche Bewerber/-in muss ein kritischer Denker sein, über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten verfügen und in der Lage sein, Vertraulichkeit zu wahren.

Ihre Bewerbung:

Ihre aussagefähige Bewerbung (inkl. Lebenslauf, Abschlusszeugnissen) senden Sie bitte, bevorzugt per Email, an robert.lehmann(at)medicalschool-berlin.de


MSB Medical School Berlin
 Hochschule für Gesundheit und Medizin 
Rüdesheimer Str. 50
14197 Berlin
Tel. 030 7668375-600
Fax 030 7668375-619
Internet: www.medicalschool-berlin.de