Sie sind hier:

Forschungslab III

Entwicklung und Analyse

Das Forschungslab III dient der Entwicklung von experimentellen Settings und der Programmierung neuer computergestützter empirisch-experimenteller Anordnungen. Darüber hinaus findet hier die Datenaufbereitung und Datenanalyse von Verhaltensmaßen, EEG- und fMRT-Daten statt. Dafür umfasst die Ausstattung zwei kombinierte PC-Arbeits-/Messplätze mit je einem Komplett-PC und umfangreicher Softwareausstattung mit Versuchssteuerungssoftware und Auswertungssoftware. Die Datenerhebung mittels funktioneller Magnet-Resonanz-Tomographie (fMRT) zur räumlich hochauflösenden Untersuchung kortikaler und subkortikaler Strukturen und Funktionen erfolgt über Kooperationen mit verschiedenen Partnern.

Zur inhaltlichen Untersuchung individueller Unterschiede bei kognitiven, emotionalen und motivationalen Prozessen werden genetische Dispositionen und andere Variablen biochemisch analysiert. Möglichkeiten zur Analyse derartiger Proben sind durch Kooperationen sichergestellt.  Als Lagerungsmöglichkeiten für zu analysierende Proben ist ein labor-pharmazeutischer Gefrierschrank mit Umluftkühlung vorhanden.

Was ist fMRT?

Die Funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) ist eine Variante der Magnetresonanztomographie. Die Methode misst Veränderungen der Gewebsdurchblutung in den verschiedenen Hirnregionen, die durch den Energiebedarf aktiver Nervenzellen hervorgerufen werden. Sie kann dadurch funktionelle Abläufe im Gehirngewebe in Form von Schnittbilderserien darstellen.

Ihr Ansprechpartner

Hier finden Sie alle Forschungslabs der MSB im Flyer.