Datum: 04.12.2020
Sie sind hier:

Workshop 3

Die sozialmedizinische Frühförderung – Wie gestaltet sich ein kooperatives Verhältnis zwischen Pädiatrie und Frühförderung?

Prof. Dr. Andrea Caby

Bei der Frühförderung besteht seit vielen Jahren eine Kooperation zwischen der Sozialmedizin (den Sozialpädiatrischen Zentren, SPZ) und (heilpädagogischen und interdisziplinären) Frühförderstellen. In den Sozialgesetzbüchern V, IX und XII finden sich hierfür die rechtlichen Grundlagen für diese Zusammenarbeit. Weitere Ansprechpartner sind niedergelassene Kinder- und Jugendärzte oder der Öffentliche Gesundheitsdienst.

In dem Workshop wurden folgende Inhalte zum Thema Zusammenarbeit von SPZ und Frühförderstellen bearbeitet:

  • Akteure und Partner der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Voraussetzungen für eine gute Kooperation
  • Kooperationsmodelle und Erfahrungen in der Praxis
  • Welche zukünftigen Herausforderungen gibt es?

Programm der Fachtagung

Mitwirkende der Fachtagung

Abstract Workshops

Plakat der Fachtagung