Datum: 04.07.2022
Sie sind hier:

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

Mit einem längeren Aufenthalt im Ausland sind in den meisten Fällen zusätzliche Kosten verbunden, die je nach Destination variieren. Die wichtigste finanzielle Fördermöglichkeit ist Auslands-BAföG; bei Aufenthalten bis zu 12 Wochen sind Sie allerdings nur antragsberechtigt, wenn ein Kooperationsabkommen mit der ausländischen Einrichtung besteht. Bitte beachten Sie hierbei, dass - je nach Zielland unterschiedliche - zentrale Auslandsämter in Deutschland für Sie zuständig sind.

Außerdem kann es sich lohnen, einen Blick auf die Stipendiendatenbank des DAAD zu werfen: https://www.daad.de/deutschland/stipendium/datenbank/de/21148-stipendiendatenbank/ oder auf den Stipendienlotsen: https://www.stipendienlotse.de/ . Sollten Sie Ihre Wohnung oder WG-Zimmer während Ihres Auslandsaufenthaltes untervermieten, so teilen Sie uns dies gerne mit und wir leiten Ihre Kontaktdaten den BSP Incomings zur Vermittlung weiter.

Ihre Ansprechpartnerinen

Foto Carina Webermann
Foto von Pauline Arnault