Sie sind hier:

Workshops im Wintersemester 2019/20

Das Career Center hilft Ihnen dabei, allgemeine und individuelle Karrieremöglichkeiten ausfindig zu machen, wichtige Skills und neue Horizonte zu entwickeln sowie Kontakte in die Wirtschaft herzustellen. Neben unserem International Career Day am 13. November 2019 mit einem vielseitigen Angebot aus Vorträgen, Workshops und Kursen, bieten wir Ihnen im Wintersemester 2019/20 auch Kurse an, die Sie über mehrere Termine besuchen können.

Bitte melden Sie über TraiNex für Ihre(n) favorisierten Kurs(e) an.

Grundkurs Arabisch

Dieser Arabisch-Grundkurs richtet sich an Teilnehmende, die sehr geringe oder gar keine Vorkenntnisse in Arabisch haben. Ziel des Kurses ist, elementare Kenntnisse der arabischen Sprache und Kultur zur erreichen.

Der Unterricht orientiert sich am Niveau der Teilnehmenden. Der Fokus liegt auf Kommunikation und Interaktion. Die Materialien sind auf die spezifischen Bedürfnisse der Gruppe zugeschnitten.

  • Kursziel: Erreichen des Niveaus A1.1MSB Workshop Arabisch
  • Kursleitung: Ahmed Zakaria Soliman
    Ahmed Zakaria Soliman (arabischer Muttersprachler aus Ägypten) hat 2007 sein Arabistik-Studium in Kairo abge- schlossen. Seit 2008 unterrichtet er Sprachen, u.a. bei Hochschulen, Unternehmen und Sprachschulen.
  • 10 Termine (montags): 04.11.19 / 11.11.19 / 18.11.19 / 25.11.19 / 02.12.19 / 09.12.19 / 13.01.20 / 20.01.20 / 27.01.20 / 03.02.20
  • Jeweils 18 – 20 Uh
  • Raum 001 in der Siemens Villa 
  • Teilnahmegebühr: 45 €

Finden Sie hier alle Informationen zum Workshop.

Bitte melden Sie sich über TraiNex an. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Es muss eine Mindesteilnehmerzahl erreicht werden.

Sexarbeit – die Lust, die Leiden schafft

Der stigmatisierte Begriff der Prostitution wurde weitgehend durch den der Sexarbeit abgelöst. Sowohl in der gesellschaftlichen als auch in der gesetzlichen Bewertung fand in den letzten Jahren ein großer Wandel statt. Im Vortrag vom Sexualtherapeuten der Berliner Charité werden zunächst die unterschiedlichen Facetten und Dimensionen der Sexualität reflektiert, bevor diese in Bezug zur Ausübung sexueller Handlungen im professionellen Kontext gestellt werden. Hannes Ulrich berichtet aus seiner klinischen Erfahrung mit Sexarbeiter*innen auf der einen sowie Freiern auf der anderen Seite und untermauert diese durch Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Studien. 

MSB Workshop Sexarbeit

Kann es gelingen Lust, Leidenschaft und Intimität zu trennen? Welches Leid kann entstehen und welchen potentiellen Gefahren sind die Beteiligten in einem der wohl ältesten Gewerbe der Menschheit ausgesetzt?

  • Kursleitung: Hannes Ulrich
    Hannes Ulrich, M.Sc.Psych., Systemischer- und Sexual- therapeut (DGSMTW) / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • Termin: 15.11.2019, 17.00 – 18.30 Uhr
  • Raum 003 in der Siemens Villa
  • Die Teilnahme ist kostenlos

Finden Sie hier alle Informationen zum Workshop.

Bitte melden Sie sich über TraiNex an.

Excel Workshop – Workshops für Beginner und Fortgeschrittene

Excel (Beginner)
Das handwerkliche Grundlagenwissen zu Excel wird für das erste Projektstudium meist schon vorausgesetzt. Daher können Studierende diesen Workshop nutzen, um die grundlegenden Funktionen von Excel kennenzulernen. In diesem Seminar ist die Auffrischung vorhandener Grundkenntnisse und eine Teilnahme ohne Vorkenntnisse möglich.

MSB Workshop ExcelExcel (Fortgeschrittene)
In einem zweiten Workshop lernen geübtere Anwender das praxisgerechte Beherrschen von Excel anhand zahlreicher Beispiele.

  • Kursleitung: Martin Franzke
    Alumni der BSP, Funktionsbereichsleiter bei der Bundesdruckerei und Dozent für MS Excel.
  • Termin (Beginner): 03.12.2019, 17–20 Uhr
  • Termin (Fortgeschrittene): 07.01.2020, 17–20 Uhr
  • Raum 10 in der Siemens Villa
  • Teilnahmegebühr jeweils:  20 €

Finden Sie hier alle Informationen zum Workshop.

Bitte melden Sie sich über TraiNex an. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Es muss eine Mindesteilnehmerzahl erreicht werden.

MSB Alessandra Moretti