Sie sind hier:

Studium Gesundheitspsychologie (Master of Science)

Fakultät Naturwissenschaften

Mit dem Masterstudiengang Gesundheitspsychologie an der Fakultät Naturwissenschaften der MSB Medical School Berlin bieten wir sowohl Bachelor- als auch Masterabsolventen die Möglichkeit, erweiterte Kompetenzen in einem Fachgebiet der Psychologie zu erwerben. Die Inhalte des Masterstudiengangs Gesundheitspsychologie ergänzen sich zum einen wechselseitig in der beruflichen Praxis mit dem Master Klinische Psychologie und Psychotherapie hervorragend, stellen andererseits aber auch ein eigenständiges Studienangebot zur Erweiterung der fachlichen Kompetenzen im Bereich der Gesundheitspsychologie dar.

  • Überblick
  • Studieninhalte
  • Module
  • Zulassung
  • Karriere

Überblick

PDF zum Master Gesundheits-
psychologie

Angebot: Doppel-Masterabschluss

Unser Masterstudienangebot der Psychologie ist so konzipiert, dass Absolventen des Masterstudienganges Klinische Psychologie und Psychotherapie der MSB in nur einem zusätzlichen Jahr einen weiteren Masterabschluss in Gesundheitspsychologie erlangen können.

Die Masterprogramme bauen inhaltlich auf den Grundlagen der beruflichen Handlungskompetenzen und den berufsübergreifenden Handlungskompetenzen auf, so dass erworbene Kompetenzen in einem darauf folgenden Master anerkannt werden können. In zwei Semestern erlangen Sie die spezifischen Fachkompetenzen des gewählten weiteren Masterstudienganges Gesundheitspsychologie und stellen Ihre Kompetenzen in der abschließenden Masterarbeit unter Beweis.

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Gesundheitspsychologie liegt der Schwerpunkt nicht im kurativen Bereich, sondern in dem vorgelagerten Feld der Prävention und Gesundheitsförderung. Zudem hat der Masterstudiengang Gesundheitspsychologie nicht nur die psychische Gesundheit zum Gegenstand, sondern soll auch im Bereich der somatischen Erkrankungen einschließlich der Problematik der psychischen Komorbiditäten bei somatischen Erkrankungen im Bereich der Prävention wichtige Kenntnisse und Handlungskompetenzen vermitteln. Ziel des Studienganges ist die Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlicher Tätigkeit sowie praktischer Arbeit auf wissenschaftlicher Grundlage in allen Themenbereichen der Gesundheitspsychologie. 

Module

per Klick vergrößern

Zulassung

Zulassung zum Studium

Das Studium an der MSB Medical School Berlin ist NC-frei. Für die Hochschule zählen Leistung, Talent, Motivation und Disziplin mehr als der Notendurchschnitt auf dem Abschlusszeugnis. Für die Aufnahme in den Masterstudiengang Gesundheitspsychologie müssen Sie folgende Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen mitbringen:

  • Berechtigung zum Studium in Masterstudiengängen gemäß § 10 BerlHG 
  • erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium der Psychologie (in der Regel Durchschnittsnote mindestens 2,5), welches adäquat dem Curriculum des Bachelorstudienganges Psychologie der Fakultät Naturwissenschaften der MSB Medical School Berlin ist

Ihre Bewerbung 

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen per Post oder online ein:

  • Form- und fristgerechte Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und 2 aktuellen Passfotos (Namensangabe auf Rückseite)
  • Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite), bei ausländischen Studierenden Identity-Card
  • Vollständig ausgefüllter und unterschriebener Zulassungsantrag
  • Nachweis über bisher ausgeübte Tätigkeiten
  • Nachweis über ersten Studienabschluss
  • Studienbuch bzw. Studienabschlusszertifikat, sofern Sie bereits an anderen Hochschulen studiert haben

Im Anschluss an Ihre Bewerbung überprüfen wir Ihre persönliche Motivation in einem individuellen Aufnahmegespräch. Überzeugen Sie uns und zeigen Ihre Stärken und Talente.

Karriere

Welche beruflichen Perspektiven bieten sich Ihnen nach dem Masterstudium Gesundheispsychologie an der MSB Medical School Berlin?

Die Gründe für die Implementierung des Masterstudienganges Gesundheitspsychologie an der MSB Medical School Berlin sind ökonomisch induzierte Veränderungen im Gesundheitswesen, die aus Sicht der MSB zu einer Verlagerung in Richtung einer mehr präventiven Perspektive führen werden. Dabei wird davon ausgegangen, dass durch eine effektive und effiziente Prävention Lebensqualität, Mobilität und Leistungsfähigkeit der Menschen nachhaltig verbessert und ein großer Teil der sonst erforderlichen Krankheits- und Krankheitsfolgekosten verringert werden kann. In diesem Kontext wird der Bedarf an entsprechend qualifizierten Fachkräften steigen.

Ziel des Studienganges ist die Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlicher Tätigkeit sowie praktischer Arbeit auf wissenschaftlicher Grundlage in allen Themenbereichen der Gesundheitspsychologie. 

Es ist in Vorbereitung, Inhalte des Masterstudienganges Gesundheitspsychologie auf das Zertifikat "Psychologische Gesundheitsförderung BDP" anrechnen zu lassen.

Berufliche Tätigkeitsfelder für Absolventen
Aus den aktuellen Trends kann insbesondere für folgende Tätigkeitsfelder ein bestehender und zunehmender Beschäftigungsbedarf abgeleitet werden:

  • in der medizinischen Rehabilitation
  • in Krankenhäusern, Gesundheitszentren, Medizinischen Versorgungszentren sowie im Rahmen integrierter Versorgung
  • in privaten Unternehmen
  • in universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • in Institutionen der Gesundheitsberichterstattung
  • in Einrichtungen und Projekten zur Entwicklung, Durchführung und Evaluation von gesundheitsbezogenen Kampagnen
Wir freuen uns über Ihr Feedback. Liken und tweeten Sie uns:

Schneller Überblick


Studienbeginn
1. Oktober 2017

Nur als Doppelmaster-Abschluss in Verbindung mit Klinischer Psychologie und Psychotherapie.


Studienform/-dauer
Vollzeit: 4 Semester


Studiengebühr
650 Euro/Monat
Zu den Finanzierungsmöglichkeiten


Abschluss
Master of Science


Einsatzgebiete

  • Krankenhäuser
  • Gesundheitszentren
  • Medizinische Versorgungszentren
  • private Unternehmen
  • Forschungseinrichtungen
  • Gesundheitsberichterstattung

Weitere Informationen als PDF zum Download

Akkreditiert und staatlich anerkannt