Sie sind hier:

Prof. Dr. habil. Michael Schaefer

Professur für Neuropsychologie

Calandrellistraße 1-9
12247 Berlin
Fon: +49 30 / 76 68 37 53-75
Fax: +49 30 / 76 68 37 53-69
E-Mail schreiben

Biographie
Von 1990-1998 studierte Michael Schaefer Psychologie und Soziologie an der Universität Bielefeld. Diese Studien wurden mit Arbeiten über die Luhmannsche Systemtheorie bzw. der Neuropsychologie abgeschlossen. Der Promotion bei Prof. Herta Flor und Prof. Niels Birbaumer über ein neuropsychologisches Thema (Neuroelektrische Korrelate für Phantomschmerz und dessen Behandlung) schlossen sich zwei Jahre Forschungsaufenthalt an den National Institutes of Health in den USA an. In dieser Zeit arbeitete Michael Schaefer zu Themen der Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsillusionen, insbesondere unter der Fragestellung der Nutzbarkeit dieser Ergebnisse für die Neurorehabilitation (Patienten nach Schlaganfall). Seit 2006 arbeitete Michael Schaefer an der Klinik für Neurologie in Magdeburg. 2010 erfolgte die Habilitation an der Universität Magdeburg (“Wahrnehmen statt Abbilden – eine neue Rolle für den primären somatosensorischen Kortex”).

Michael Schaefer ist regelmäßiger Gutachter von über 30 Fachzeitschriften der Psychologie und Neurowissenschaften. Darüber hinaus ist er Gutachter für das College de France in Paris, MITACS in Kanada und den Medical Research Council in Großbritannien. Weiterhin leitete Michael Schaefer mehrere DFG-Projekte. Michael Schaefer hat über 50 Beiträge in internationalen Fachzeitschriften publiziert. Seit April 2015 ist er Professor  für Allgemeine, Neuro- und Biologische Psychologie, Forschungsmethoden sowie übergreifende Lehrgebiete an der MSB.

Lehrtätigkeit
Nach Seminaren und Vorlesungen an der Universität Magdeburg (Klinische Psychologie, Neuropsychologie) lehrt Michael Schaefer ab dem Sommersemester 2014  “Neuropsychologie”, "Neurowissenschaften" und “Forschungsmethoden” an der MSB..

Forschungsinteressen

  • Soziale Neurowissenschaft
  • Körperwahrnehmung

Publikationsliste (Download)