Sie sind hier:
Myriam Kramer M.A.

Myriam Kramer M.A.

Lehkraft für besondere Aufgaben
Transdisziplinäre Frühförderung

Calandrellistraße 1-9
12247 Berlin
Fon: +49 30 / 76 68 37 53-84
Fax: +49 30 / 76 68 37 53-69
E-Mail schreiben

Biographie
Myriam Kramer studierte an der Gutenberg-Universität Mainz Deutsche Philologie, Soziologie, BWL und Deutsch als Fremdsprache. Sie arbeitete während und nach ihrem Studium am Goethe-Institut München und Tokyo in den Bereichen „Pädagogische Verbindungsarbeit“ und „Spracharbeit“. Am Goethe-Institut Prag arbeitete sie anschließend als Referentin für Bildungskooperation und entwickelte und koordinierte Bildungsmaßnahmen für Multiplikatorinnen des tschechischen Schulsystems. Zurück in Deutschland unterrichtete sie viele Jahre Deutsch als Fremdsprache für Migranten und Flüchtlinge und führte Kurse in Wirtschaftsdeutsch und Berufswiedereingliederung durch.

Nach Ihrem Studium der Transdisziplinären Frühförderung an der Medical School Berlin wurde Myriam Kramer als Lehrkraft für die Module Pädagogik und Netzwerkarbeit beauftragt. Im neu gegründeten Department Pädagogik/Soziales lehrt sie zusätzlich in den Modulen Beeinträchtigungen der sozial-emotionalen Entwicklung, Migration (Heilpädagogik) und Interdisziplinäre Betrachtung des Lebenslaufs (Soziale Arbeit). Sie sammelte praktische Erfahrungen im Bereich Inklusion und kultursensitive Zusammenarbeit mit Eltern in Kitas und Familienzentren. Für die Prader-Willi-Syndrom-Vereinigung Deutschland entwickelt Myriam Kramer Workshops und Broschüren im Bereich sozial-emotionale Förderung und Erziehung von Kindern mit PWS.

In ihrer Freizeit unterstützt sie als Mutter zweier Söhne gerne die Freie Montessori Schule Berlin.

Forschungsschwerpunkte
Myriam Kramer promoviert im Bereich der Situationsanalyse von Eltern von Kindern mit Behinderungen.

Publikationen
Kramer, Myriam (2015). Hast du das auch schon mal gefühlt? Sozial-emotionale Förderung für Kinder mit PWS. In: L.I.E.S. Lebenshilfe in eigener Sache. 2/2015. Aschheim: Gerstl, S. 27–29

Kramer, Myriam (2016): Wer ist mein Kind? Stärkung, Förderung und Erziehung von Kinden mit Prader-Willi-Syndrom (PWS) im Familienalltag.