Sie sind hier:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

für den Schwerpunkt Lehre im Bereich Gesundheitsökonomie des Studiengangs Medical Controlling and Management (B.Sc.)

Die MSB Medical School Berlin ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule für Gesundheit und Medizin in Berlin-Steglitz. Die Hochschule wurde 2009 von der Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff zunächst als Fachhochschule gegründet und ist als familiengeführtes Unternehmen einem hohen persönlichen Qualitäts- und Serviceanspruch verpflichtet.

Seit 2014 bieten wir an der universitären Fakultät Naturwissenschaften Studiengänge mit einem universitären Abschluss an. Somit können Studierende an der MSB zwischen einem Fachhochschulstudium an der Fakultät Gesundheitswissenschaften oder einem universitären Studium (Fakultät Naturwissenschaften) wählen und ihre Karriere ihren Stärken und Talenten entsprechend planen.

Mitarbeitende und Studierende kommen an der MSB in den Genuss eines exklusiven Ambientes: Die geschichtsreiche Siemens Villa, mitten im Grünen im ruhigen Bezirk Steglitz, bietet mit denkmalgeschützten Räumlichkeiten, einem prächtigen Konzertsaal und einer weitläufigen Parkanlage eine einzigartige Lern- und Arbeitsatmosphäre.

Zum Wintersemester 2018/19 suchen wir zur Unterstützung unseres Teams eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für den Schwerpunkt Lehre im Bereich Gesundheitsökonomie des Studiengangs Medical Controlling (B.Sc.)

Der Studiengang Medical Controlling and Management (B.Sc.) kombiniert die Disziplinen Betriebswirtschaft, Medizin und Management. Somit erwerben die Studierenden in praxisnaher Ausbildung fundierte Fähigkeiten, um in Bereichen des operativen und strategischen Medizincontrollings, der Unternehmensentwicklung, des Projektmanagements, dem Qualitätsmanagement oder in ähnlichen Tätigkeitsfeldern erfolgreich tätig zu sein.

Ihre Aufgaben

Sie sind im Rahmen des vorgegebenen hochschulüblichen Lehrdeputats in den Lehrbetrieb der MSB eingebunden und planen eigenständig und strukturiert Ihre Lehrveranstaltungen. Dies umfasst

  • Lehre im Bereich Medizincontrolling u.a. im Modul Gesundheitsökonomie (Themenschwerpunkt: Ziele und Ausbau von Gesundheitssystemen),
  • die Ausgabe von Skripten und Studienmaterialien,
  • die Beratung der Studierenden,
  • das Abnehmen von Prüfungen,
  • sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten.

Ihr Profil

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium der Medizin, der Rechtswissenschaften, der Gesundheitsökonomie oder einen vergleichbaren Studienabschluss.
  • Sie können idealerweise eine einschlägige Promotion vorweisen.
  • Sie verfügen über Berufserfahrung in einer Institution des Gesundheitswesens.
  • Die Kenntnis der betriebswirtschaftlichen Abläufe und gängigen rechtlichen Regelungen im Gesundheitswesen sowie Sicherheit im Umgang mit dem DRG-System und den Abrechnungsmodalitäten im Krankenhaus werden vorausgesetzt.
  • Durch Lehrtätigkeiten an Hochschulen haben Sie Ihre pädagogischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt und sind in der Lage, fachliche Inhalte interessant und wissenschaftsbasiert mit hohem Praxisbezug zu lehren. Sie können dies durch Evaluationsberichte/ Referenzen nachweisen.

Fühlen Sie sich angesprochen und denken, dieser Herausforderung gewachsen zu sein? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Ihre Bewerbung:

Ihre aussagefähige Bewerbung (inkl. Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen etc.) senden Sie bitte in digitaler Form an ilona.renken-olthoff(at)medicalschool-berlin.de.

MSB Medical School Berlin

Frau Ilona Renken-Olthoff
Calandrellistr. 1-9, 12247 Berlin
www.medicalschool-berlin.de