Sie sind hier:

Mitarbeiter:in (w/m/d) im Bereich Prüfungswesen

Die MSB Medical School Berlin ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule für Gesundheit und Medizin in Berlin-Wilmersdorf. Die Psychotherapeutische Hochschulambulanz der MSB mit Standort in Berlin-Wedding ist eine Forschungs- und Lehrambulanz und bietet Patientenbehandlungen in dem für Forschung und Lehre erforderlichen Umfang für solche Personen an, die wegen Art, Schwere oder Komplexität ihrer Erkrankung einer Untersuchung oder Behandlung bedürfen.

Die Arbeit an der MSB ist bestimmt durch interdisziplinäres, professionelles und komplexes Denken und Handeln, das Streben nach Innovation und Qualität sowie die Fokussierung auf Motivation und Talent. An allen Fakultäten der Hochschule wird Wert daraufgelegt, ein professionelles und konstruktives Miteinander zu leben und gemeinsam zu wachsen.

An das Department Psychologie der universitären Fakultät Naturwissenschaften ist eine psychothe- rapeutische Hochschulambulanz und das MSB-IPB Institut für Integrative Psychotherapieausbildung Berlin mit einer Ausbildungsinstitutsambulanz angegliedert. In den Ambulanzen wird psychotherapeutische Diagnostik, Beratung und Behandlung in den Vertiefungsverfahren Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologisch- fundierte Psychotherapie angeboten. Das Ausbildungsangebot des MSB-IPB umfasst die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten sowie zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Darüber hinaus unterstützen die Hochschul- und Ausbildungsinstitutsambulanz Forschungsvorhaben im Bereich der klinischen Psychologie und Psychotherapie.
Zum nächstmöglichen Termin suchen wir ein:e Mitarbeiter:in (w/m/d) im Bereich Prüfungswesen an unseren Standort in Berlin-Wedding.

Als Teil des Teams sind Sie beteiligt an der Sicherstellung eines effizienten und motivierenden Verlaufs der Psychotherapeutenausbildung am Institut für Integrative Psychotherapieausbildung Berlin. Dazu gehören folgende Tätigkeiten:

  • Prüfungsplanung und -organisation der Zwischenprüfungen und Approbationsprüfungen inkl. Terminkoordination mit den Prüfenden
  • Planung, Steuerung, Kontrolle, Dokumentation der PT1- und PT2-Einsätze
  • Erstellung von Kooperationsverträgen und Anmeldung beim Landesprüfungsamt
  • Erstellung von prüfungsrelevanten Dokumenten wie Leistungsnachweise und Bescheinigungen
  • Überprüfung von Zulassungsvoraussetzungen zu Prüfungen, Überwachung von Fristen und Bearbeitung von Anträgen
  • Beratung der Ausbildungsteilnehmenden hinsichtlich des Ausbildungsverlaufs
  • Dokumentation und Prüfungsstatistik
  • Datenmanagement

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Psychologie, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaft oder einen vergleichbaren Abschluss.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement, Leistungswillen und Entscheidungsfreude.
  • Sie haben Spaß an der Arbeit mit Ausbildungsteilnehmenden und gehen serviceorientiert auf deren Bedürfnisse und Entwicklungsziele ein.
  • Sie verfügen über analytische und konzeptionelle Fähigkeiten.
  • Sie arbeiten selbstständig, strukturiert, sorgfältig und gewissenhaft – auch in Phasen höheren Arbeitsaufkommens.
  • Kreativität, Flexibilität, Organisationstalent und Kommunikationsstärke zeichnen Sie aus.
  • Ein sicherer und freundlicher Umgang mit jungen Menschen, Lehrenden, Kunden und Partnern ist für Sie selbstverständlich.
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie sehr gute Formulierungsfähigkeiten setzen wir ebenso voraus wie EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Out-look, PPT) und Internet-Affinität.

Wir bieten:

  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit,
  • 30 Tage Erholungsurlaub,
  • eine herausfordernde Aufgabe mit entsprechender Verantwortung, Gestaltungsspielraum und einer persönlicher Entwicklungsperspektive,
  • ein dynamisches und stark wachsendes Umfeld in einer privaten Hochschule mit zukunfts- orientierten Dienstleistungen,
  • die Mitarbeit in einem professionell arbeitenden und motivierten Team,
  • eine arbeitgeberfinanzierte Krankenzusatzversicherung nach erfolgreicher Probezeit,
  • einen Arbeitgeberzuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen und betrieblicher Altersvorsorge,
  • ein vergünstigtes Job-Ticket im BVG-Ticket

Ihre Bewerbung:

Ihre aussagefähige Bewerbung inklusive frühestmöglichem Eintrittstermin sowie Ihren Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte in digitaler Form an i.renken-olthoff(at)medicalschool-berlin.de Für Rückfragen steht Ihnen die Leitung des Praxis- und Ausbildungsmanagement (Gülnaz Durmaz-Calhan 030/ 7668375-971) zur Verfügung.