Sie sind hier:

Schweizerisch-deutsches Symposium zur versicherungsmedizinischen Bewertungspraxis

Was lässt sich aus Unterschieden und Gemeinsamkeiten durch einen »Blick über den Tellerrand« lernen?

Am Samstag, den 17. Juni 2017 findet in der Siemens Villa von 10 bis 16 Uhr ein Schweizerisch-deutsches Symposium zur versicherungsmedizinischen Bewertungspraxis statt.

Eingeladen sind niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten sowie Studierende der MSB. Inhaltlich bietet sich die Fortbildung als zusätzliches Lehrangebot insbesondere für Studierende des Masterstudiengangs Klinische Psychologie und Psychotherapie an.

Die Veranstaltung wurde durch die Ärztekammer Berlin mit 6 Fortbildungspunkten zertifiziert. Die Fortbildungspunkte werden von anderen zertifizierenden Ärzte- und Psychotherapiekammern i.d.R. gegenseitig anerkannt. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Vorträge

  • Maribel Czempisz
    Historisches zur Siemens Villa
  • Prof. Dr. med. Henning Mast
    Substanzen-Screening in der Schweizer Begutachtungspraxis // Iatrogener Suchtmittelkonsum in der Schweiz
  • rer. mag. Marc Starke
    Symptomvalidierung in der Schweizer neuropsychologischen Begutachtung
  • Prof. Dr. med. Rainer Hellweg
    Begutachtung von Folgen psychischer Traumata // Bewertungspraxis in Deutschland
  • PD Dr. med. Pascal Grosse
    Schlafstörungen // Bewertungspraxis in Deutschland
  • Dr. med. Ernst Derra
    Depressive Episoden // Bewertungspraxis in Deutschland und der Schweiz
  • Will Nelson Vance
    Blasenfunktionstörungen // Bewertungspraxis in Deutschland

Wissenschaftliche Leitung

Ihre Ansprechpartnerin

Nicola Sernow

Ihre Ansprechpartnerin